Grußwort 2011 von Hermann Marth

Liebe Kunst- und Kulturfreunde,

Round Table 26 Essen lädt wieder ein zur Kunstauktion „Kunst fördert Kinder“ auf Zeche Zollverein! Als ich das erfahren habe und zudem angesprochen worden bin, um die Schirmherrschaft der diesjährigen Auktion zu übernehmen, habe ich mich sehr gefreut und sofort zugesagt. Der Grund ist einfach, denn mit beiden Institutionen verbindet mich eine innige Beziehung. Jetzt als Vorsitzender des Vorstands der Stiftung Zollverein und früher als Mitglied von Round Table Essen.
Die Idee der RT-Kunstauktion ist, zweierlei zu erreichen: Einerseits eine Plattform für überwiegend junge, noch unbekannte Künstler aus der Region zu schaffen, die ein Werk zur Versteigerung geben und die Hälfte des Erlöses spenden.

Andererseits wird das soziale Projekt „Sicherer Start – Frühe Hilfen“ gefördert. Bei diesem stehen präventive – und damit nicht gesetzlich geförderte – Hilfsangebote für junge Eltern aus Brennpunkten des Essener Nordens im Mittelpunkt. Round Table 26 versucht mit der Kunstauktion also eine Brücke zwischen Kultur und sozialem Leben zu schlagen. Dies ist auch ein wesentliches Ziel der Stiftung Zollverein, deren Zweck es u.a. ist, die Kultur in unserer Region zu fördern.

Die mittlerweile schöne Tradition und erreichten Erfolge lassen mich positiv auf die diesjährige Auktion blicken. Sie findet wieder statt in Halle 12. Das ist die ehemalige Lesebandhalle, in der früher über viele Bänder das Gestein aus der Kohle gelesen wurde. Das Motto der Stiftung Zollverein „Erhalt durch Umnutzung“ kommt hier im übertragenen Sinne zum Vorschein. Denn jetzt haben Sie die Möglichkeit, in Halle 12 erlesene Kunstwerke zu ersteigern!

Kommen Sie vorbei und bereichern Ihr Leben mit Kunst. Damit helfen Sie, liebe Kunst- und Kulturfreunde, jungen, oft minderjährigen Eltern, die selbst noch in der Entwicklung sind und mit sozial und familiär schwierigen Verhältnissen zurechtkommen müssen. Sie fördern zugleich junge Künstlerinnen und Künstler, die mit viel Engagement Kunstwerke zur Verfügung gestellt haben.

Glück Auf!

Ihr

Hermann Marth
Vorsitzender des Vorstandes der Stiftung Zollverein